Portfolio Update – August 2023

Jede Serie muss schliesslich einmal reissen. Und hier war es jetzt im August soweit, denn das war der erste Monat in 2023 mit einem Minus am Ende. Wobei ein Minus von 0,81% alles andere als dramatisch ist. Das sah nach 2/3 des Monats noch deutlich schlechter aus, aber danach gab es nochmal einen kleinen Spurt Richtung grünem Bereich. Auch wenn dieser nicht mehr ganz erreicht wurde.

Wie immer kann man natürlich gerade aus solchen Monaten viel für sich mitnehmen, auch wenn ich die meiste Zeit im Urlaub war. Aber einen kleinen Blick werfe ich natürlich auch dann ab und an aufs Depot. Und da heisst es auch solche Schwankungen mit bis zu -3,5% auszuhalten, ohne in hektische Aktivität zu verfallen.

Das letzte Jahr hat ja deutlich gezeigt, dass es auch dauerhaft schlecht laufen kann. Und ein Blick in die weitere Vergangenheit zeigt, dass sich dies auch mal über – für Kleinanleger – schmerzhaft lange Zeiträume hinziehen kann.

Depot-Entwicklung – August 2023

Bisher bin ich mit dem Jahr aber sehr zufrieden und liege hier mit 9,38% im Plus. Wie immer wird es spannend sein zu sehen, wie es für den Rest des Jahres weiter geht. Der September ist ja traditionell eher ein ziemlich schlechter Börsenmonat

Depot-Entwicklung – YTD

Aufgrund des Urlaubs (vielmehr der Kosten für selbigen) gab es im August keine Käufe von Einzelaktien, sondern es wurden “nur” die üblichen Sparpläne auf einen MSCI World ETF und den iShares STOXX Europe 600 ETF ausfgeführt.

Zugang aus dem “Trading” Depot

Trotzdem gibt es hier an dieser Stelle eine neue Aktie im Bestand. Habe jetzt – organisatorisch – die Alphabet-Aktie aus dem Trading Depot in mein Dividenden-Depot herüber geholt. Werde Alphabet auf absehbare Zeit nicht verkaufen und auch wenn hier keine Dividende gezahlt wird, macht es für mich damit keinen Sinn mehr diese im Trading-Depot zu belassen. Damit wird das Thema “Trading” (wenn man das überhaupt so nennen möchte) erstmal pausiert.

Bestand – Aktien und ETFs

Wie immer ändert sich von einem Monat zum nächsten nicht so wirklich viel am Bestand. Der iShares STOXX Europe 600 ETF wandert konstant weiter nach vorne im Depot.

Daher im Folgenden mal die Entwicklung bei den Einzelaktien im Bestand in den letzten 2 Jahren. So sah es noch im August 2021 aus.

Depot – Einzelaktien August 2021

Stand heute sieht es da schon deutlich anders aus und es sind auch eine ganze Reihe von Unternehmen aus dem Depot geflogen. Auch wenn ich Hochtief z.B. ganz gerne noch hätte, aber zum Zeitpunkt des Verkaufs war es für mich die richtige Entscheidung.

Depot – Einzelaktien August 2023

Anwärter auf einen Nachkauf sind Texas Instruments und Waste Management. Wobei mir ein ziemlich teurer Zahnarztbesuch auch im September einen Strich durch die Rechnung machen könnte, was den Nachkauf von Einzelaktien angeht. Es gibt halt so Phasen.

Gewinner und Verlierer

Und auch diesen Monat darf natürlich ein schneller Blick auf die Gewinner und Verlierer des Monats nicht fehlen. Starten wir mal wieder mit den Gewinnern.

Gewinner – August 2023

Dabei hat Verizon nur ein wenig von den Verlusten der letzten Monate wieder aufgeholt. Wirklich gut steht die Aktie bei mir im Depot allerdings nicht da. Iron Mountain und Münchner Rück sind tatsächlich zwei meiner besten Unternehmen im Depot was die Kursentwicklung angeht. Der “Neuzugang” Alphabet ‘A’ hat es auch direkt auf die Gewinnerliste geschafft.

Verlierer – August 2023

Oben dann noch ohne große Analyse die Verlierer diesen Monats. Wie immer ist es eine nette monatliche “Spielerei”. Aber natürlich kann es auch immer mal der Aufhänger sein, bei einzelnen Werten nochmal genauer hinzuschauen.

Dividenden

Zum Abschluss noch der übliche Blick auf die Entwicklung bei den Dividenden. Das ist für mich ja auch ein sehr zentraler Aspekt meiner Anlagestrategie.

Entwicklung Dividenden

Hier bin ich aktuell nur noch knapp über dem Vorjahreswert. Dies ist aber kein Grund zur Besorgnis, denn wie immer zählt hier am Ende nur der Jahreswert. Die Schwankungen resultieren aus dem Verkauf einzelner Aktien und manche Unternehmen ändern auch schonmal die Auszahlungsmonate.

Zwischen 2021 und 2022 habe ich ausserdem noch Tagesgeld in Aktien umgeschichtet. Das hat natürlich zu einer sehr deutlichen Steigerung geführt. Das ist leider nicht jedes Jahr möglich, aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit der Entwicklung und stehe ja auch immer noch ziemlich am Anfang mit gerade mal drei Jahren bewusstem Agieren an der Börse. Alles vorher wollen wir mal lieber vergessen.

Das war das Update für den Monat August. Wie immer hoffe ich es läuft richtig gut bei Euch und trefft gute Entscheidungen :-).


Haftungsausschluss: Bei AktienTraum handelt es sich um eine rein private Seite zu Unterhaltungszwecken. Dies ist in keiner Form eine Anlageberatung und die behandelten Themen stellen keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Aktien oder anderen Wertpapieren da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert