Börsenbegriffe – Marktkapitalisierung (Market Cap)

Die Marktkapitalisierung beschreibt den Gesamtwert eines börsennotierten Unternehmens. Dabei wird der aktuelle Aktienkurs pro Aktie mit der Anzahl der im Umlauf befindlichen Aktien multipliziert. Auch für Crypto-Währungen gibt es den Begriff der Marktkapitalisierung. Dort wird der aktuelle Kurs eines Coins mit der Anzahl der im Umlauf befindlichen Coins multipliziert. Der englischsprachige Begriff hierfür ist Market Cap.

Die Marktkapitalisierung lässt sich also sehr einfach berechnen. Die Formeln hierfür lauten wie folgt:

Marktkapitalisierung_{Aktien}  = Aktienkurs \cdot Anzahl\:Aktien \\
\phantom{text}  \\

Marktkapitalisierung_{Coins} = Preis \cdot Anzahl\:Coins

Weiterführende Artikel:

Werfen wir im Folgenden einen etwas genaueren Blick auf die Bedeutung der Marktkapitalisierung bei Aktien und für Crypto-Währungen.

Marktkapitalisierung bei Aktien

Es muss beachtet werden, dass es sich bei der Anzahl der Aktien um ausstehende Aktien handelt. Das sind solche Aktien, die sich im Besitz eines Investors (privat oder institutionell) befinden. Aktien im Besitz des Unternehmens zählen hier nicht dazu.

Eine hohe Marktkapitalisierung kann – muss aber nicht – ein geringeres Risiko bedeuten. Solche Unternehmen sind oft gut aufgestellt in ihrem Segment. So hat z.B. Apple Anfang des Jahres 2022 als erstes Unternehmen die Grenze von 3 Billionen US-Dollar geknackt.

Natürlich schwankt die Marktkapitalisierung mit dem Aktienkurs und der Anzahl der ausstehenden Aktien. Letzteres kann sich durch die Ausgabe neuer Aktien, oder aber durch Aktienrückkauf-Programme, in die eine oder andere Richtung verändern. Der Aktienkurs ist ohnehin dauerhaften Schwankungen unterworfen.

Google Finanzen ist eine Möglichkeit die aktuelle Marktkapitalisierung für ein Unternehmen heraus zu finden. Hier wieder anhand des Beispiels von Apple: https://www.google.com/finance/quote/APC:FRA?hl=de

Marktkapitalisierung am Beispiel von Apple – Stand 14.02.2022

Wie man oben gut sehen kann ist die Marktkapitalisierung von Apple zum jetzigen Zeitpunkt – Börsenkurse waren dieses Jahr bisher eher rückläufig – zurück gegangen auf 2,75 Billionen US-Dollar.

In Zusammenhang mit der Marktkapitalisierung finden sich oft auch die Begriffe Large Caps, Medium Caps und Small Caps. Damit werden Unternehmen in Bezug auf ihre Marktkapitalisierung kategorisiert. Auf konkrete Werte verzichte ich hier, da unterschiedliche Quellen hier unterschiedliche Grenzen angeben.

Marktkapitalisierung für Crypto-Währungen

Bei den Crypto-Währungen spielt der Market Cap bei der Bewertung eine große Rolle. Eine hohe Marktkapitalisierung – wie z.B. beim Bitcoin – verspricht hier prinzipiell eine höhere Stabilität.

Diese Aussage muss allerdings immer im Kontext der Crypto-Währungen gesehen werden. Selbst solche Währungen mit einer großen Marktkapitalisierung sind hier immer noch – insbesondere im Vergleich zu Aktien-Unternehmen – sehr volatil. Bei den kleineren Crypto-Währungen sind diese Schwankungen dann aber noch viel extremer.

Genau wie bei Aktien schwankt die Marktkapitalisierung bei Crypto-Währungen permanent. Zum einen gibt es die beschriebenen Kursschwankungen und zum Anderen werden ja bei fast allen Crypto-Währungen immer weitere Coins in Umlauf gebracht. Hier spielt der Bitcoin durchaus eine Sonderrolle, da dort mit Erreichen der Marke von 21 Millionen Coins keine neuen Coins mehr dazu kommen werden.

Die aktuelle Marktkapitalisierung vieler Crypto-Währungen kann man hier verfolgen: https://coinmarketcap.com/

Triff gute Entscheidungen!

  • Nutze die Marktkapitalisierung als eine – aber niemals alleinige – Kennzahl bei der Bewertung eines Unternehmens oder einer Crypto-Währung.
  • Eine hohe Marktkapitalisierung kann die Schwankungsbreite im Kurs ein Stück weit “dämpfen”. Nur kann man als Privatanleger im Allgemeinen Ausnahmen von dieser Regel nicht vorher sagen.
  • Informiere Dich über Large-, Medium- und Small-Caps und deren Vor- und Nachteile bei einer Investitionsentscheidung.
  • Betreibe weitergehende Recherchen zum Thema Marktkapitalisierung und natürlich auch ganz allgemein.

Haftungsausschluss: Bei AktienTraum handelt es sich um eine rein private Seite zu Unterhaltungszwecken. Alle Informationen auf dieser Seite wurden sorgfältig recherchiert. Trotzdem kann für die Korrektheit keine Garantie übernommen werden. Verlasse Dich nie nur auf eine Informations-Quelle sondern führe tiefergehende Recherchen durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.